Schach-Olympiade 2008 in Dresden

Logo der Schacholympide 2008 in DresdenLogo der Schacholympide 2008 in DresdenBerichte von unseren Olympiabeauftragten Gerti und Wilfried Neuburger sowie unseres Jugendleiters Rainer Hasenstab
zur Schacholympiade 2008 in Dresden


Laufacher Sprachenschule "LINGOSTAR" bei Schacholympiade vertreten

SiegerfotoLaufach/Sailauf: Vom 12. bis zum 25. November 2008 findet in Dresden die diesjährige Schacholympiade statt, an der rund 160 Nationen teilnehmen werden. Zur Teilnahme am von der deutschen Schachjugend zur Olympiade ins Leben gerufenen Partnerschul-Projekt hatte sich die Laufacher Sprachenschule "LINGOSTAR" unter Leitung von Gerti Neuburger eingesetzt: "Internationale Projekte sind ideal, wenn es für unsere ambitionierten Englischschüler darum geht, die Weltsprache Nr. 1 praktisch anzuwenden und dabei viel Spaß zu haben."
Schulen aus ganz Deutschland hatten sich für das Partnerschulprojekt beworben und bekamen im Juli vergangenen Jahres von Weltmeister Kramnik eines der 160 Olympia-Teilnehmerländer zugelost. Das Los für "LINGOSTAR" fiel auf ESTLAND.

Bis zur Schacholympiade beschäftigen sich die Schulmannschaften eingehend mit ihrem Partnerland, um es dann während bei der Olympiade ganz offiziell zu präsentieren. Ob die engagierten Schachakteure für ihre Patenländer letztendlich auch im olympischen Wettkampf antreten dürfen, hängt vom Ausgang der in diesen Wochen stattfindenden fünf Qualifikationsturniere ab. Diese Entscheidung sollte für Estland direkt im ersten Regionalturnier am 19. April 2008 in Vaterstetten bei München fallen.
 
So trat also eine eigens gruppierte LingoStar-Schachmannschaft mit wertvoller Unterstützung vom Sailaufer Schachnachwuchs dort an und erreichte für Estland einen ausgezeichneten 5. Platz unter 21 Ländervertretungen. Damit ist die Qualifikation zur Schacholympiade gesichert. Darüber hinaus heimste das LINGOSTAR-Team großes Lob für die hervorragende Präsentation ihres Partnerlandes ein. "Das hätte ich nicht für möglich gehalten - unsere Kinder sind einfach super!", so Neuburger, die wieder einmal mehr den Erfolg der angewandten spielerischen Lehrmethode, als bestätigt sieht. Seit 2007 bietet sie "Englisch für Vor- und Grundschulkinder" nach dem bewährten LINGOSTAR-Konzept in kleinen Gruppen bis maximal 8 Schüler an. Der nächste Anfängerkurs für 4-5 Jährige startet Anfang Juni 2008 in Laufach. Es sind noch wenige Plätze frei. Weitere Informationen zum Englischangebot unter Tel. (06093) 996441 und/oder www.lingostar-sailaufach.de. Einzelheiten zum Schulschachturnier und Bilder zum Regionalturnier in Vaterstetten gibt es auf www.schachfreunde-sailauf.de - reinklicken lohnt!
 

Partnerschaftsturnier in Vaterstetten bei München

Bericht von schulschach-bayern.de
Partnerschulen der Schacholympiade in Dresden
Die Welt spielt eine Sprache

Unser Team in Vaterstetten21 Schulen aus ganz Bayern, Baden, Württemberg und auch aus Österreich beteiligten sich am ersten Qualifikationsturnier der Partnerschulen zur Schacholympiade. Das Turnier wurde vorbildlich von der Volksschule Vaterstetten-Gluckstraße ausgerichtet.
Das besondere an dem Turnier ist, dass jedes Land für ihr Partnerland antrat.
Viele Teams hatten sich für das Turnier in den Farben ihres Partnerlandes mit Cappies, Fahnen, T-Shirts eingedeckt. Alle Schulen beschäftigen sich noch einen Tag ganz intensiv in einem Projekt mit ihrem Partnerland.
Bei der Begrüßung steuerten der stellvertretend Ebersberger Landrat Gert Gietl, der 2. Bürgermeister von Vaterstetten, Martin Wagner, der zweite Vorsitzende der Deutschen Schachjugend Michael Klein, Erika Stegmayr vom Schachbezirk München sowie die Hausherrin Helga Wichmann kurze Begrüßungsworte. Anschließend sprach Helena Lettl den olympischen Eid, der von den Sportlern wiederholt wurde.
Stargast war der Großmeister Stefan Kindermann, dem es ein großes Anliegen ist, das königliche Spiel bei Kindern und Jugendlichen zu verbreiten. Er erwähnte die vielen Vorteile des Schachspiels und freute sich über die riesige Beteiligung aus ganz Süddeutschland. Anschließend eröffnete er das erste Qualifikationsturnier der Olympiade, die im Herbst in Deutschland stattfindet.
In den sechs geräumigen Spielräumen spielten die 21 Nationen an jeweils sechs Brettern um die Qualifikationsplätze für das Turnier, das in Dresden stattfindet. Am Ende gewann Ungarn ganz knapp vor Peru, Schweden und England.
Die Landkreisteams, die nicht in die Spitzengruppe eingreifen, hatten damit kein Problem, schließlich heißt das olympische Motto: „Dabei sein ist alles!“ Bei der Siegerehrung erhielten die Teilnehmerteams noch Pokale und Medaillen. Viel Lob erhielten die fleißigen Helfer von der Schule sowie dem Schachclub für die Organisation und Verpflegung.
Der Vorsitzende der Deutschen Schulschachstiftung Walter Rädler hofft, dass das Schulschach sich weiterhin positiv entwickelt, schließlich hat die Studie der Universität Trier empirisch bewiesen, dass sich das Schachspiel bei Kindern in vielerlei Hinsicht positiv auswirkt.
Artikel von Michael Klein

Wir haben bei diesem Turnier Estland vertreten und sind als fünfter für das Turnier in Dresden qualifiziert.

Rang Mannschaft S R V Man.Pkt. Brettpkt. Buchholz
1 Ungarn  5 2
0 12 32,0 61,0
2 Peru  5 2 0 12 32,0 60,0
3 Jamaika  5 0 2 10 28,0 56,0
4 England  4 2 1 10 27,0 58,0
5 Estland  4 1 2 9 24,5 47,0
6 Guatemala  4 1 2 9 21,5 54,0
7 Kuba  4 0 3 8 23,5 45,5
8 Polen  4 0 3 8 22,5 56,0
9 Albanien  3 2 2 8 22,0 58,0
10 Tibet  3 1 3 7 24,0 43,5
11 Mexiko  3 1 3 7 24,0 40,0
12 Luxenburg  3 1 3 7 21,5 55,0
13 Pakistan  3 1 3 7 21,5 45,0
14 Bahamas  3 1 3 7 21,0 48,0
15 Amerikanische Jungferninstel  2 2 3 6 20,5 35,5
16 Aserbaidschan  3 0 4 6 17,5 39,5
17 Schweden  3 0 4 6 17,0 48,0
18 Faröer Inseln  2 1 4 5 19,5 50,0
19 Sierra Leone  1 2 4 4 16,0 41,5
20 Palästina  1 2 4 4 15,5 44,5
21 Surinam  1 0 6 2 11,0 43,5

Schach auf der Herbstolympiade 2006

Schach auf der Herbstolympiade 2006Etwas ganz besonderes hatte sich der TV Laufach 1902 e.V. im Nachbarort von Sailauf für die bayerischen Herbstferien ausgedacht: während einer 4tägigen Ferienfreizeit für Kids und Jugendliche sollten sinnvolle Freizeitgestaltungsmöglichkeiten für die 'dunkle Jahreszeit' vorgestellt werden. "Herbstolympiade"? … "sinnvolle Freizeitgestaltung für die dunkle Jahreszeit"? … - dass da der Schachsport nicht fehlen darf war klar!
U.a. ausgerüstet mit den attraktiven Materialien vom Dt. Schachbund richteten wir Sailaufer Schachfreunde also einen Stand ein, der von nur wenigen fast schon Zwangspausen unterbrochen, regen Zulauf fand. Nach diesen 4 Olympiatagen (Samstag bis Dienstag) können wir zufrieden berichten, dass Schach sicher alles andere als 'out' ist. Wie zu hören war, wurden in einigen Privathaushalten die Schachspiele bereits rausgekramt, abgestaubt und der Opa aktiviert… Ein toller Erfolg. Und wir aktiven Schachspieler durften auch dazu lernen, wenn wir z.B. - auf einen unmöglichen Zug hingewiesen - von einem ca. 5Jährigen belehrt wurden: "Du, ich spiele heute nicht das erste Mal Schach!" Wir hatten alle einen riesigen Spaß und sind ganz stolz auf unsere kleinen Herbstolympiadesieger 2006. Für die große Schacholympiade 2008 wünschen wir den Organisatoren allzeit eine glückliche Hand und mindestens ebenso viel Freude und positives Feedback wie wir es hier erleben durften.
 

Schach-Schulseminar

Bild vom Schach-SchulseminarMatt oder Patt ? Über diese Frage wurde heftig diskutiert im ersten Schachseminartag für Anfänger im Grundschulalter.
Erst der Seminarleiter konnte dieses Problem klären und sogleich mit mehreren praktischen Beispielen aufwarten, so dass allen der Unterschied letztendlich deutlich wurde.

Gut besucht war der Schachlehrgang, den wir der Schule in Sailauf durchführten: Jugendliche im Alter zwischen 7 und 11 Jahren - Jungs und Mädchen - zeigten sich sehr interessiert und waren stets bei der Sache wenn Peter Smola Tipps und Tricks beim Schach vorführte sowie gute und ungünstige Züge erläuterte.
Zwischendurch konnten die begeisterten AkteurInnen auch untereinander ihre Kräfte messen.
Es gelang immer, die eifrigen Kids bei Laune zu halten, sie zu fordern und wenn nötig oder auch mal Diskussionen auszulösen, um ungeklärte Fragen oder ungelöste Probleme herauszuhören und anschließend darauf einzugehen.
Ehe man sich versah, waren 90 Minuten vorbei. Den Kindern und den Betreuern hat es sehr viel Spaß gemacht.

Wettbewerb der Olympiavereine 2006

Rangliste im Wettbewerb der Olympiavereine 2006Mit einem ganz herzlichen Dankeschön an alle Olympiavereine für die vielen Schachveranstaltungen, mit denen Sie für die Schach-Olympiade und unseren Schachsport geworben haben, veröffentlichen wir Ihnen die aktuelle Auswertung des Wettbewerbes der Olympiavereine. Wir gratulieren allen Vereinen. Jede einzelne Veranstaltung ist wichtig für unsere Darstellung in der Öffentlichkeit. Wie im letzten Jahr liegt uneinholbar an der Spitze SV Muldental Wilkau-Haßlau! Hinter dem Siegerplatz hat es Veränderungen gegeben. Dresden-Leuben hat sehr stark auf Ausbildung gesetzt und viele Kinder in Lehrgängen bis zum Schachdiplom gebracht, Lehrte hingegen hatte seinen Schwerpunkt auf viele kreative Veranstaltungen in der Öffentlichkeit gelegt. Der SV GA Rüdersdorf bekommt von uns einen Sonderpreis für die umfangreichen Aktivitäten in den Schulen der Region.

Partnerschulen für die Schacholympiade

Schule Stadt Bundesland Partnerland
Friedrich-Weinbrenner-Schule Neulingen Bauschlott Baden Guatemala
Burghardt-Gymnasium Buchen Baden Somalia
Kooperatives Bildungszentrum Seelbach Seelbach Baden Sudan
Volksschule Zorneding Zorneding Bayern Surinam
Blutenburgschule München Bayern Slowenien
Grundschule Krötenbruck Hof Bayern Turkmenistan
Michael-Pöschke Grundschule Erlangen Bayern Ungarn 2 x
Gymnasium mit Schülerheim Pegnitz Pegnitz Bayern Uruguay
Volksschule Gehülz-Ziegelerden Kronach Bayern Ecuador
Lingostar Lufach/Ufr. Bayern Estland
Allgäu-Gymnasium Kempten Bayern Färöer Inseln
Volksschule Buckenhofen-Burk Forchheim Bayern Island
Friedrich-Dessauer-Gymnasium Aschaffenburg Aschaffenburg Bayern Italien
Volksschule Vaterstetten an der Gluckstraße Baldham Bayern Amerikanische Jungferninseln
Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt Bayern Argentinien
VS Unterleinleiter Unterleinleiter Bayern Aserbaidschan
Schule Oberndorf Oberndorf Bayern Bahamas
Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt Bayern Kuba
Volksschule Küps Küps Bayern Litauen
Grundschule Lauf Lauf Bayern Luxemburg
Volksschule Eussenheim Eussenheim Bayern Mazedonien
Gymnasium Fränkische Schweiz Ebermannstadt Bayern Pakistan
Grundschule Vaterstetten Vaterstetten Bayern Palästina
Abt-Utto-GS Metten Metten Bayern Peru
Friedrich-List-Gymnasium Gemünden Bayern Schweden
Volksschule Balham a. d. Brunnenstraße Baldham Bayern Sierra Leone
Sonnenblumen Grundschule Berlin Berlin Ruanda
Grundschule am Heidekampgraben Berlin Berlin Papua Neuguinea
Goerg-Büchner-OG Berlin Berlin Kasachstan
Schule am Faulen See Berlin Berlin Brasilien
Barnim-Gymnasium Berlin Berlin Honduras
Kurt-Tucholsky-Oberschule Berlin Berlin Georgien
Freiherr-von-Hünefeld-Grundschule Berlin Berlin Spanien
Katharina-Heinroth-Grundschule Berlin Berlin Südkorea
Evangelische Schule Charlottenburg Berlin Berlin Taiwan
Paul-Moor-Schule Berlin Berlin Tschechien
Löcknitz-Grundschule Erkner Berlin Berlin Türkei

Erkner Brandenburg Türkei
Grundschule Petershagen Petershagen Brandenburg Tunesien
Grundschule am Wasserturm Dallgow-Döberitz Brandenburg Weißrussland
Grund- und Oberschule Wilhelmshorst Michendorf Brandenburg Zypern
Kinderschule Oberhavel Oranienburg Brandenburg England
Grundschule Eggersdorf Petershagen/Eggersdorf Brandenburg Dominikanische Republik
Grundschule Gerhart Hoffmann Grünheide Brandenburg Iran
2. Grundschule Schöneiche/ Schöneiche bei Berlin Brandenburg Irland
Kleine Grundschule Groß Schönebeck Schorfheide Brandenburg Jersey
1. Grundschule Storchenschule Schöneiche bei Berlin Brandenburg Bulgarien
Gesamtschule Rüdersdorf Rüdersdorf b. Berlin Brandenburg Bosnien Herzegowina
Grund- und Oberschule an der Spree Gosen-Neu Zittau Brandenburg Australien
Grundschule Elsterwerda-Biehla Elterwerda Brandenburg Aserbaidschan
Grundschule Rehfelde Rehfelde Brandenburg Angola
Grundschule Rüdersdorf-Tasdorf Rüdersdorf b. Berlin Brandenburg Armenien
Stadtschule Altlandsberg Altlandsberg Brandenburg Ägypten
Freie Schule Fürstenwalde, Dr. P. Rahn & Partner Fürstenwalde Brandenburg Ägypten
Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule Pritzwalk Pritzwalk Brandenburg Algerien
Grundschule Hennickendorf Rüdersdorf b. Berlin Brandenburg Monaco
Theodor Fontane Oberschule Potsdam Brandenburg Mosambik
17. Grundschule Wilhelm Novoigt Cottbus Brandenburg Libanon
Grundschule E. Lessing Falkenssee Brandenburg Madagaskar
Freie Montessori Grundschule Hangelsberg Grünheide Brandenburg Malaysia
Paul-Fahlisch-Gymnasium Lübbenau Lübbenau Brandenburg Malediven
Grundschule J. H. Pestalozzi Leegebruch Brandenburg Polen
Johann-Wolfgang-von-Goethe-Gymnasium Pritzwalk Pritzwalk Brandenburg Norwegen
Eisenhartschule, Grundschule 24 Potsdam Brandenburg Rumänien
Grund- und Gesamtschule Artur Becker Spreenhagen Brandenburg Simbabwe
Grundschule Rosa Luxemburg Neuruppin Brandenburg Slowakei
Grundschule Bertold Brecht Buckow Buckow Brandenburg Schweiz
Georg-Büchner-Schule I Bremerhaven Bremen Singapur
Georg-Büchner-Schule I Bremerhaven Bremen Bangladesch
Grundschule am Pürschweg Bremen Bremen Venezuela
Adolph-Schönfelder-Schule Hamburg Hamburg Vereinigte Arabische Emirate
Schule Oppelner Straße Hamburg Hamburg Wales
Gymnasium Grootmoor Hamburg Hamburg Trinidad und Tobago
Ganztagsschule St. Pauli Hamburg Hamburg Burundi
Clara-Grunwald-Schule Hamburg Hamburg Indonesien
Albert Schweitzer Gymnasium Hamburg Hamburg Irak
Otto-Hahn-Schule Hamburg Hamburg Brunei
Gesamtschule Blankenese Abteilung Grundschule Hamburg Hamburg Serbien
Schule Frohmestraße Hamburg Hamburg Russland
Ganztagsschule Fraenkelstr. Hamburg Hamburg Neuseeland
August-Hermann-Francke-Schulen Hamburg Hamburg Hamburg Marokko
Gymnasium Bornbrook Hamburg Hamburg Kolumbien
Sonnenblumenschule Eltville-Erbach Hessen Kenia
Kurt Schumacher Schule Karben Hessen Macau
Albert-Schweitzer-Schule Groß-zimmern Hessen Nicaragua
Schule Marienschule Limburg Limburg Hessen Costa Rica
I.E. Lichtigfeld-Schule im Philanthropin Frankfurt Hessen Südafrika
Geschwister Scholl Schule Langen Hessen Ukraine
Wilhelm-Neuhaus-Schule Bad Herdfeld Hessen Vereinigte Staaten von Amerika
GS Greif Greifswald Meck-Pom China
Grundschule Putbus (Rügen) Putbus Meck-Pom Andorra
Kooperative Gesamtschule Neubrandenburg Meck-Pom Äthiopien
Werkstattschule in Rostock Rostock Meck-Pom Elfenbeinküste
15. Grundschule Neubrandenburg Neubrandenburg Meck-Pom Israel
Integrierte Gesamtschule Mitte Neubrandenburg Meck-Pom Kambodscha
5. Grundschule, Grundschule am See Neubrandenburg Meck-Pom Kanada
Albert-Einstein-Gymnasium Neubrandenburg Neubrandenburg Meck-Pom Libyen
Teletta-Groß-Gymnasium Leer Niedersachsen Mauritius
Grundschule am Ebersberg Springe Niedersachsen Kuwait
Kooperative Gesamtschule Hage Hage Niedersachsen Philippinen
Gymnasium Bruchhausen-Vilsen Bruchhausen-Vilsen Niedersachsen San Marino
Ludgerusschule Rhese (Ems) Rhese (Ems) Niedersachsen Seychellen
Gymnasium Syke Syke Niedersachsen Haiti
Grundschule Harrien Brake Niedersachsen Fidschi
Grundschule Egestorf Egestorf Niedersachsen Finnland
Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte Oldenburg Niedersachsen Barbados
Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Osnabrück Osnabrück Niedersachsen Uganda
Grundschule Fredenbeck Fredenbeck Niedersachsen Syrien
Emhildis Grundschule Meschede Meschede NRW Ungarn 2 x
GGS Erftaue Grevenbroich NRW Usbekistan
Dionysius-Schule Paderborn NRW Vietnam
Ketterschule Hamm NRW Bermudas
Dietrich-Bonhoeffer-Schule Hamm NRW Dänemark
Hanns-Dieter-Hüsch-Hauptschule Uedern NRW Chile
Willibrordgymnasium Emmerich Emmerich NRW Britische Jungferninseln
Matthias Claudius Schule Hamm NRW Afghanistan
Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Hamm NRW Frankreich
Georg-Büchner-Schule 1 Bremerhaven NRW Singapur
Städtisches Gymnasium Meschede Meschede NRW Ghana
ASSNIDE Privatschule Essen NRW Hongkong
Bodelschwinghschule Hamm NRW Japan
Gymnasium Schloss-Neuhaus Paderborn NRW Portugal 2 x
Elisabeth-Schule Meschede Meschede NRW Portugal 2 x
Comenius-Schule Paderborn NRW Paraguay
Hellwegschule Hamm NRW Peru
Städtisches Gymnasium Ochtrup NRW Niederlande
Georg-Büchner-Schule 1 Bremerhaven NRW Bangladesch
Städtische Grundschule Tonstraße Duisburg NRW Niederländische Antillen
Grundschule Uentrop Hamm NRW Montenegro
Immanuel-Kant-Gymnasium Dortmund NRW Lettland
St.-Sebastian-Schule Raesfeld Raesfeld NRW Kirgisien
Stephanusschule Hamm NRW Malawi
Städtische Kath. Grundschule Mülheim a. d. Ruhr NRW Myanmar
St.-Antonius-Schule Möhnesee-Günne NRW Moldawien
Volksschule Markt Piesting Markt Piesting Österreich Mexiko
Hauptschule Taxham Salzburg Österreich Nepal
Volksschule Imst Imst Österreich Albanien
Volksschule Landeck-Perjen Landeck Österreich Vereinigte Staaten von Amerika
Kopernikus-Gymnasium Wissen/Sieg Rheinland-Pfalz China
Hindenburg-Gymnasium Trier Rheinland-Pfalz El Salvador
Grundschule Niederneisen Niederneisen Rheinland-Pfalz Mongolei
Gymnasium Ottweiler Ottweiler Saarland Kanada
Gesamtschule Riegelsberg Riegelsberg Saarland Jemen
Romain-Rolland-Gymnasium Dresden Sachsen Laos
Grundschule Machern Machern Sachsen Namibia
St. Benno-Gymnasium Dresden Dresden Sachsen Mexiko
Europäische Grundschule J. H. Pestalozzi Lichtenstein Sachsen Österreich
Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium Pirna Sachsen Polen
88. Mittelschule Dresden-Hosterwitz Dresden Sachsen Sambia
32. Grundschule Dresden Dresden Sachsen Panama
59. Grundschule Dresden Sachsen Jordanien
37. Grundschule Dresden Dresden Sachsen Jamaika
Franz-Mehring-Schule Grundschule Leipzig Leipzig Sachsen Indien
Grundschule Portitz Leipzig Sachsen Bolivien
Geschwister Scholl Gymnasium Löbau Sachsen Botswana
Mittelschule Ottendorf-Okrilla Ottendorf-Okrilla Sachsen Belgien
Sportgymnasium Dresden Dresden Sachsen Aruba
BIP Kreativitätsgrundschule Dresden Dresden Sachsen Bahrain
Diesterwegschule Werdau Werdau Sachsen Tadschikistan
33. Grundschule Dresden Dresden Sachsen Sri Lanka
Bischöfliches Maria-Montessori-Schulzentrum Leipzig Leipzig Sachsen Thailand
Grundschule Karl Friedrich Wilhelm Wander Gardelegen Sachsen-Anhalt Vietnam
GS I Hohenmölsen Hohenmölsen Sachsen-Anhalt Griechenland
Käthe-Kollwitz-Gymnasium Halberstadt Sachsen-Anhalt Guernsey
Gymnasium am Markt Hettstedt Hettstedt Sachsen-Anhalt Malta
GS Emanuel Lasker Schachdorf Ströbeck Sachsen-Anhalt Katar
Fallstein-Gymnasium/Osterwieck Osterwieck Sachsen-Anhalt Kroatien
Öömrang Skuul Nebel auf Amrum Schleswig-Holstein Puerto Rico
Johanna-Mestorf-Schule Kiel Schleswig-Holstein Nigeria
Staatl. Gymnasium Arnstadt Arnstadt Thüringen Österreich
Jacob- und Wilhelm-Grimm-Schule Erfurt Thüringen Palau
Staatl. Regelschule Prof. Graefe Buttstädt Thüringen Schottland
Staatl. Berufsschulzentrum Ilmenau Thüringen Madagaskar
Arnoldischule Gotha Gotha Thüringen Liechtenstein
Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium Meuselwitz Thüringen Georgien
Staatliche Regelschule Tanna Tanna Thüringen Italien
Grundschule Dörnfeld Stadtilm Thüringen Japan
Aktiv-Schule Emleben Thüringen Armenien
Staatl. Grundschule Marlishausen - Europaschule Wipfratal Thüringen Belize
Grundschule Stadtilm Stadtilm Thüringen Spanien
Staufer-Gymnasium Pfullendorf Württemberg China
Hohenbergschule Ebingen Albstadt-Ebingen Württemberg Australien
Georg-Thierer-Grundschule Rechberghausen Württemberg Jamaika
Grundschule und Gymnasium Hechingen Hechingen Württemberg England
Salier-Gymnasium Waiblingen Württemberg Polen